JLV SEV
SLV    Meißner Straße 69    01445 Radebeul    Tel. 0351 839220    SLV.eV@t-online.de
Startseite
Der SLV
Mitgliedschaft
Fachverbände
Kreisverbände
Veranstaltungen
Personalräte
Recht
Tarifinformationen
Info- und Pressedienst
Lehrerzeitung
Links
Kontakt
Interner Bereich
 
Veranstaltungen
Mittelschultage des SLV am 8. und 9. September 2017

Ort: Hotel & Gasthof "Zur Post", Liebstädter Straße 30, 01796 Pirna

Zeit: Freitag, 08.09.17, von 15.30 - 18.30 Uhr und Samstag, 09.09.17, von 7.00 - ca. 14.00 Uhr

Themen und Referenten:

"Kommunikation und Körpersprache"
- Martina Meixner, Leiterin Heilpädagogische Gruppen in Johanngeorgenstadt

"Mythen von Schule und Pädagogik"
- Prof. Dr. Dieter Neumann, Universität Lüneburg

Die Anmeldefrist endet am 23.06.2017.

Weitere Informationen und den Anmeldecoupon entnehmen Sie bitte dem Dokument, das unten zum Download zur Verfügung steht.



Ankündigung Mittelschultage - mit Anmeldecoupon


12. Grundschullehrer- und Erziehertag am 15. September 2017 in Dresden

Was:
Fortbildung zum Thema:
„Wahrnehmungsauffälligkeiten bei Kindern – WAS NUN?“


Wo:
art´otel
Ostra-Allee 33
01067 Dresden

Wann:
Freitag, 15. September 2017, von 11.00 bis 18.30 Uhr

Zum 12. Mal treffen sich GrundschullehrerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und KindheitspädagogInnen zu einer gemeinsamen Fortbildung. In diesem Jahr soll der Blick auf Auffälligkeiten in der Wahrnehmung bei Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren geschärft und Möglichkeiten zum zielgerichteten Nutzen der Ressourcen vor Ort im Umgang mit diesen Kindern diskutiert werden. Die aktuellen Rahmenbedingungen in den unterschiedlichen Bildungsorten werden auf deren Eignung für die Umsetzung der hohen Anforderungen kritisch hinterfragt. Der Fachverband Grundschullehrer und der Sächsische Erzieherverband laden Sie herzlich ein. Planen Sie diese Fortbildung als Pädagogischen Tag Ihrer Schule oder Kindertageseinrichtung, denn diese Veranstaltung ist offen für alle. Mitglieder nehmen kostenlos an der Veranstaltung teil. Nichtmitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 10 Euro vor Ort.

Wir bitten um Anmeldung bis 04.09.2017. Melden Sie sich schriftlich per Brief: Sächsischer Lehrerverband, Meißner Straße 69, 01445 Radebeul; per Fax: 0351 8392213 oder per E-Mail: slv.ev@t-online.de an.

Die Veranstaltung finden Sie im Online-Fortbildungskatalog des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus unter der Nummer EXT04153.



Download Tagungsprogramm
Download Anmeldung


DLT-Herbsttagung „Schule 2017 – Vom Umbruch zum Aufbruch?!“

Die Herbsttagung des Deutschen Lehrertages findet am Donnerstag, 9. November 2017, in Dortmund statt. Wie immer dürfen sich die 800 erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm freuen. Sie können sich aus 40 Angeboten ihren persönlichen Weiterbildungstag zusammenstellen. 

Hauptreferent ist Prof. Dr. Jens Weidner, Professor für Erziehungswissenschaften und Kriminologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg. Er referiert zum Thema „Optimismus. Warum manche weiter kommen als andere.“.

Datum: 09.11.2017  
Veranstaltungsort: Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Veranstalter sind der VBE Bundesverband, der Verband Bildungsmedien und der VBE NRW.



Programmflyer


Sechzehnter Chemnitzer Lehrertag am 23. September 2017

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Am 23. September 2017 ab 9.00 Uhr veranstalten die Kreisverbände des Sächsischen Lehrerverbandes im SBA-Bereich Chemnitz im Gymnasium Einsiedel den Sechzehnten Chemnitzer Lehrertag.

Diese Veranstaltung ist eine vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus anerkannte Fortbildung. Sie finden sie im Online-Fortbildungskatalog unter der Nummer EXT04154.

Alle Lehrkräfte sind herzlich eingeladen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ganze Kollegien den Chemnitzer Lehrertag als ihren Pädagogischen Tag nutzen, denn diese Vielfalt von Fortbildungsveranstaltungen kann eine einzelne Bildungseinrichtung ihren Lehrkräften nicht bieten.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt unter Vorlage des SLV-Mitgliederausweises 3,00 Euro. Nichtmitglieder zahlen 7,00 Euro.

Neben dem Impulsreferat sowie über 30 Vorträgen, Seminaren und Arbeitskreisen am Vor- und Nachmittag werden mehrere Schulbuchverlage ihr reichhaltiges Programm präsentieren.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder großen Wert auf die Qualität der Veranstaltung gelegt:

  • Achtung! Die Themenbeschreibungen für das Hauptreferat und die Seminare finden Sie direkt auf dieser Homepage. Sie können sich ein Seminar für den Vormittag und für den Nachmittag auswählen. Bitte geben Sie auch zwei Ersatzthemen an.
  • Die hohe Anzahl der Seminare und Arbeitsgruppen soll eine Überfrequentierung weitestgehend ausschließen.
  • Hinweise von Teilnehmern zur Qualität von Seminaren und Arbeitsgruppen wurden bei der Auswahl der Referenten berücksichtigt.
  • Der Förderverein sorgt für Kaffee, Getränke, belegte Brötchen und einen warmen Mittagsimbiss.
  • Das Verfahren für Gruppenanmeldungen hat sich bewährt.
  • Nutzen Sie nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel oder bilden Sie Fahrgemeinschaften.

Für die Planung des organisatorischen Ablaufes und den Erhalt von Fortbildungsbestätigungen ist eine Anmeldung bis zum 8. September 2017 unbedingt notwendig. Anmeldungen sind ausschließlich per E-Mail an clt2017@web.de möglich. Hier können Sie auch das Formular für Gruppenanmeldungen ab vier Personen anfordern.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, nur so können wir Ihnen eine Teilnahme garantieren! Einen unvergesslichen Chemnitzer Lehrertag wünscht Ihnen das Organisationsteam!



Impulsreferat
Seminarbeschreibungen
A3-Plakat zum Aushang


Gymnasiallehrertag am 16. September in Lichtenstein

Der Fachverband Gymnasiallehrer lädt herzlich ein zum

Gymnasiallehrertag des SLV

am Samstag, 16. September 2017, von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

im Daetz-Centrum, Schlossallee 2, 09350 Lichtenstein.

Vielfalt der Kulturen – Globales Lehren und Lernen

 

Referenten des Entwicklungspolitischen Netzwerks, die z.T. selbst von anderen Kontinenten stammen, stellen Kulturen und Lebensweise verschiedener afrikanischer und asiatischer Länder vor und sensibilisieren für interkulturelles Lehren und Lernen.

Schwerpunkte sind u. a. Verhaltensweisen in verschiedenen Kulturen, Sitten und Bräuche, Weltreligionen, Kulturunterschiede, verschiedene Einflüsse auf die kulturelle Sozialisation, Vorurteile, kulturelle Missverständnisse, Verständnis entwickeln und sensibilisieren, Entwicklungshilfe, Situation von Migranten in Deutschland, Kulturtage oder -wochen planen…

Anhand von Beispielen können sich die Kursteilnehmer über Grundlagen der interkulturellen Arbeit informieren. Es wird weiterführende Literatur vorgestellt.

Der Besuch der Ausstellung „Meisterwerke in Holz“ des Daetz-Centrums ist Teil der Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie erhalten eine Fortbildungsbestätigung.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 1. September 2017 an die Landesgeschäftsstelle des SLV. Nutzen Sie dazu bitte den nachstehenden Coupon oder machen Sie die benötigten Angaben per Fax: 0351 8392213 bzw. per E-Mail: slv.ev@t-online.de

 

 



Aushang und Anmeldecoupon